Aufzucht mit Liebe, Geduld und Wissen


Ich möchte euch gerne einen kleinen Einblick in unsere Aufzucht bieten. Um mehr zu erfahren dürft ihr uns und unsere Hunde gerne kennenlernen.

Einige Tage vor der Geburt wird unser Welpen-zimmer für die kleinen vorbereitet und die Mama wird an die Wurfbox gewöhnt.
So können die kleinen sich dann in ruhe auf den weg machen.

Die ersten 2 Wochen ist es sehr ruhig. Die Mama liegt eigentlich durchgehend in der Wurfbox, säugt und putzt die Kleinen. 

Die kleinen fangen mit etwa 2,5 Wochen an die Wurfbox zu erkunden.
Wir nutzen eine Aufzuchtsmethode die sich ENS ( Early Neurological Stimulation )  nennt
Wer mit dieser Methode/Aufzucht nicht vertraut ist, kann im Internet viele Artikel dazu lesen oder uns einfach mal kontaktieren.
Fazit dieser Methode:
- bessere Herzleistung
- verbesserte Stresstoleranz
- grössere Krankheitsresistenz
....

Nun beginnen wir auch die kleinen mit verschieden Boden untergründen vertraut zu machen.
Die kleinen werden nun auch langsam an die Toilette gewöhnt. 

Mit Anfang der 3. Woche heißt es für uns: Außenbereich im Welpenzimmer einrichten!
Die kleinen kommen nun aus der Wurfbox und erkunden die große weite Welt.
Auch hier statten wir unser Gehege mit verschiedenen Bodenbelegen (Laminat, Fliese, Kork, und vieles mehr) zum erkunden aus.
Ein Box ist zur gewöhnung auch vorhanden. Täglich gibt es neue Sachen im Gehege zu sehen und erkunden. Von nun an dürfen auch die großen Rudelmitglieder die kleinen begrüßen und betüddeln.

Ab der 3. Woche werden die Welpen von uns zugefüttert. Wir Barfen die Welpen. Wir legen viel Wert auf eine Artgerechte und vernünftige Ernährung aller Hunde.
Trockenfutter und Nassfutter lernen sie aber ebenso kennen.
Hier haben wir auch tolle Marken, die wir empfehlen.
Zb:
https://www.wildborn.com/?gclid=CjwKCAjwuYWSBhByEiwAKd_n_skEDqRoVNFrV3AMslfxgCnXL69bn4NTlom4bSHPWZ2XvqZqmWzIVxoCEacQAvD_BwE

Vor dem Auszug wird jeder Welpe individuell auf sein späteres Futter umgestellt, um es den Welpenbesitzern etwas zu erleichtern.

Mit der 4. Woche wird auch der Garten unsicher gemacht. Wir bieten den Welpen 2 verschiedene Außengehege ( auf Wiese und Stein).
Täglich gibt es neue Sachen zu erkunden und neue Spielmöglichkeiten, die einen Welpen auf das spätere Leben vorbereiten.
Unsere Nachbarn nennen es "Den kleinen Zoo" .

Zeitgleich verändert der Innenbereich sich täglich. Die Wurfbox wird zu einer Toilette umbebaut. Anfangs mit Sägespäne und später  mit Stroh-Pellets. Nach unseren Erfahrungen werden die kleinen schnelle und einfacher Stubenrein.

Wir versuchen  unsere Welpen bestmöglich zu sozialisieren und auf ihr späteres Leben vorzubereiten.
Wir lassen sie schon viel bei uns im Haus laufen und am Alltag teilnehmen.
Sie lernen Menschen, andere Hunde und einige Tiere kennen.
Alltagsgeräusche, Straße, Feld, Wald und Wiese und vieles mehr
Wir möchten den kleinen so viel wie möglich mit auf den Weg geben.

Ab der 6. Woche machen wir kleine Ausflüge mit den Welpen. Die späteren Familien haben hier die Möglichkeit immer dabei zu sein. Futterhaus, Pferdestall, Wald, See und mehr.
Überall sind die kleinen wahre Stars.

In der ganzen Zeit haben die Familien die Möglichkeit Täglich vorbei zu kommen.
Welpen können in den ersten  Wochen vorgemerkt werden, mit der Zeit zeigt sich denn ob Hund und Halter zusammen passen.
Wir durften schon tolle Familien und Menschen Kennenlernen. Dafür sind wir sehr Dankbar. 


Mit fast 8 Wochen besuchen die Welpen den Tierarzt zum großen Impfen und für Die Gesundheitszeugnisse.
Alles so aufregend. Tierarzt besuche sind immer toll und spannend.Die kleinen erkunden neugierig die Praxis und alle Mitarbeiter.
Wir nehmen uns viel Zeit für die Tierarztbesuche um alles so stressfrei wie möglich zu machen.Die Welpen sollen alles positiv verknüpfen.

Alle Welpen lernen die Box für Auto und Haus kennen.
Mal allein, mal zu Zweit und im Auto mit allen.
Jeder Welpe akzeptiert die Box bis zu seinem Auszug, so erleichtern wir den Welpenbesitzern das stressige Boxen Training. 

Nun heißt es Koffer packen. Jeder Welpe bekommt ein Individuelles Starterpack mit allem was er braucht. Hier auf den Bildern haben wir nur einen kleinen Teil abgebildet.
In jedem Wurf können die Produkte etwas variieren.
Jeder Welpe bekommt für die ersten Tage futter mit, je nach dem was die Besitzer füttern wollen -BARF, Trockenfutter, etc.
Wir beziehen unsere Leinen und unser individuelles Zubehör aus Handmade Shops.  Zu viel möchten wir aber hier gar nicht verraten. ;) 

Nun heißt es Koffer packen. Jeder Welpe bekommt ein Individuelles Starterpack mit allem was er braucht. Hier auf den Bildern haben wir nur einen kleinen Teil abgebildet.
In jedem Wurf können die Produkte etwas variieren.
Jeder Welpe bekommt für die ersten Tage futter mit, je nach dem was die Besitzer füttern wollen -BARF, Trockenfutter, etc.
Wir beziehen unsere Leinen und unser individuelles Zubehör aus Handmade Shops.  Zu viel möchten wir aber hier gar nicht verraten. ;) 

Nun heißt es Koffer packen. Jeder Welpe bekommt ein Individuelles Starterpack mit allem was er braucht. Hier auf den Bildern haben wir nur einen kleinen Teil abgebildet.
In jedem Wurf können die Produkte etwas variieren.
Jeder Welpe bekommt für die ersten Tage futter mit, je nach dem was die Besitzer füttern wollen -BARF, Trockenfutter, etc.
Wir beziehen unsere Leinen und unser individuelles Zubehör aus Handmade Shops.  Zu viel möchten wir aber hier gar nicht verraten. ;) 

Nun heißt es Koffer packen. Jeder Welpe bekommt ein Individuelles Starterpack mit allem was er braucht. Hier auf den Bildern haben wir nur einen kleinen Teil abgebildet.
In jedem Wurf können die Produkte etwas variieren.
Jeder Welpe bekommt für die ersten Tage futter mit, je nach dem was die Besitzer füttern wollen -BARF, Trockenfutter, etc.
Wir beziehen unsere Leinen und unser individuelles Zubehör aus Handmade Shops.  Zu viel möchten wir aber hier gar nicht verraten. ;) 

Nun heißt es Koffer packen. Jeder Welpe bekommt ein Individuelles Starterpack mit allem was er braucht. Hier auf den Bildern haben wir nur einen kleinen Teil abgebildet.
In jedem Wurf können die Produkte etwas variieren.
Jeder Welpe bekommt für die ersten Tage futter mit, je nach dem was die Besitzer füttern wollen -BARF, Trockenfutter, etc.
Wir beziehen unsere Leinen und unser individuelles Zubehör aus Handmade Shops.  Zu viel möchten wir aber hier gar nicht verraten. ;) 

Nun heißt es Koffer packen. Jeder Welpe bekommt ein Individuelles Starterpack mit allem was er braucht. Hier auf den Bildern haben wir nur einen kleinen Teil abgebildet.
In jedem Wurf können die Produkte etwas variieren.
Jeder Welpe bekommt für die ersten Tage futter mit, je nach dem was die Besitzer füttern wollen -BARF, Trockenfutter, etc.
Wir beziehen unsere Leinen und unser individuelles Zubehör aus Handmade Shops.  Zu viel möchten wir aber hier gar nicht verraten. ;) 

- dann kommt er - der Auszug -

So schnell sind 9 Wochen voller Liebe, Abenteuer, Spannung und Freude vorbei.
Mit jedem Wurf lernen wir dazu. Wir sind wahnsinnig Stolz auf jeden einzelnen der Welpen und deren Familien.
  Am Auszugstag kommen alle Besitzer nochmal zusammen um miteinander in ein Abenteuerreiches Leben zu starten. Unsere Welpenbesitzer lernen sich mit den Wochen auch alle gegenseitig kennen und bleiben auch nach dem Auszug untereinander und mit uns im Kontakt.

Denn wir sind eine Familie, die Border Collie Familie aus dem Treenetal.